CDU Ortsverband Lurup - Osdorfer Born
CDU Ortsverband Lurup - Osdorfer Born
21:31 Uhr | 21.10.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 


Neuigkeiten
15.06.2015, 23:09 Uhr
Erweiterung der Flüchtlingseinrichtung Sieversstücken
Großes Engangement der Sülldorfer
Zahlreiche Sülldorfer beteiligten sich bei der Veranstaltung zur Planung der Erweiterung der Flüchtlingseinrichtung Sieversstücken.
Am Dienstag, dem 9. Juni 2015 um 18.30 Uhr fand auf Veranlassung des Ausschusses für Soziales, Integration, Gleichstellung und Flüchtlinge der Bezirksversammlung Altona eine "Anhörung zur Standorterweiterung Sieversstücken" in der St. Michaelis Kirche in Sülldorf statt. Die Veranstaltung war ausgesprochen gut besucht , viele der interessierten Anwohner fanden keinen Platz mehr auf den Bänken der Kirche. Nach der Präsentation der Erweiterungspläne durch die Behörde für Arbeit, Soziales, Famile und Integration und den Einrichtungsträger "fördern und wohnen" folgte eine sehr angeregter und äußerst konstruktiver Ausstausch zwischen Anwohnern, Vereinsleitungen, Ehrenamtlichen und den Bezirkspolitikern, der eines deutlich machte: die Einrichtung Sieversstücken sticht durch das unglaubliche Engagement der Anwohner aus der Masse heraus, hier herrscht eine Willkommenskultur die ihresgleichen sucht: Ob Mutter-Kind-Angebote, Kleiderspenden, Hausaufgabenhilfe, freie Sportverereinsmitgliedschaften für ein Jahr, die Erweiterung des "Runden Tisches" um etliche neue, ehrenamtliche Helfer: die Ideen, Hilfsangebote, die Bereitschaft sich einzubringen sind schon heute vielfältig und sollen 1:1 auf die wachsende Unterkunft übertragen werden. Ohne diesen Einsatz vor Ort ginge es den dort untergebrachten Menschen deutlich schlechter; darauf ist man stolz und will diesen Erfolgsweg mit Vorbildcharakter weiter beschreiten. Einzig die Bewegung hin zu immer größeren Einrichtungen an Einzelstandorten wurde von der Vertreterin der CDU Fraktion, Josiane Kieser kritisch betrachtet und es wurde angemahnt, hier andere Lösungen zu finden, um eine gleichmäßige Verteilung über das Stadtgebiet gerade mit Blick auf die ständig steigenden Flüchtlingszahlen auch wirklich sicherzustellen. Hierzu Karin Prien, Wahlkreisabgeordnete im Hamburger Westen und flüchtlingspolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: "Die positiven Stimmen der Bürger und ihre Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement für die Flüchtlinge im Hamburger Westen zeigen deutlich, wie wichtig ein offener und transparenter Umgang mit den Anwohnern ist! Auch wenn langfristig eine Unterbringung in kleineren Einheiten notwendig ist, sind sehr viele Bürger bereit in der aktuellen Notsituation das Beste aus der Situation zu machen. Standorte wie Sieverststücken, wo die Menschen engagiert vor Ort mithelfen, bieten dann eine Chance für eine gelingende Integration, wenn der Senat die notwendige Infrastruktur auch wirklich bereitstellt." Hintergrund: Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration möchte die Einrichtung Sieversstücken - nicht wie ursprünglich geplant um 288 Plätze, sondern um weitere 156 Plätze auf insgesamt 444 Plätze erweitern. Mit dieser Erweiterung stünden in Sieversstücken zukünftig insgesamt 732 Plätze zur Verfügung


kommentar Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Hamburg
CDU Landesverband
Hamburg

Ticker der
CDU Deutschlands
 
 
 
0.43 sec. | 46466 Visits